Kurzbiographien

Prof. Dr. Harald Geißler

Harald Geißler studierte Erziehungswissenschaften, promovierte 1976 und habilitierte sich 1985. Er hat langjährige praktische Erfahrungen als Organisationsberater und Führungskräftetrainer sowie als Coach und ist in der Paarberatung ausgebildet. Von 1985 bis 2015 leitete er den Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft insbesondere Berufs- und Betriebspädagogik an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Organisationslernen und Coaching, und zwar insbesondere Coaching mit modernen Medien. Zu seinen wichtigsten der über 100 Publikationen zählen: „Grundlagen des Organisationslernens“ (1994), „Organisationspädagogik“ (2000). „E-Coaching“ (2008) und „E-Coaching und Online-Beratung“ (2012), „Bewertung von Coachingprozessen“ (2015) und „Die Grammatik des Coachens“ (2017).

 

Siehe auch: www.coaching-gutachten.de, www.virtuelles-coaching.com und www.online-coaching-lernen.de

 


Dr. Maren Metz

Dr. Maren Metz, Diplom-Psychologin und Kommunikationstrainerin, ist Studiengangsleiterin der Studiengänge Psychologie und Wirtschaftspsychologie an der HFH ∙ Hamburger Fern-Hochschule in Hamburg. Ihr Interesse und ihre Forschung gilt den (virtuellen) Lern- und Veränderungsstrategien, insbesondere dem E-Coaching und dem Einsatz von Serious Games. Sie ist Co-Autorin der Bücher „E-Coaching und Online-Beratung. Formate, Konzepte, Diskussio­nen“ sowie „Digitale Lernwelt – Serious Games. Einsatz in der beruflichen Weiterbildung“.