Die OCL-Grundbildung vermittelt E-Coachingkompetenzen auf dem Practitioner Level. Die darauf aufbauenden OCL-Supervisionskurse vermitteln E-Coachingkompetenzen auf dem Advanced Level und auf dem Professional Level.

 

OLC Supervisisionskurse

 

Leistungen:

  • Vorbereitungsmaterial und Dokumentationsstruktur anhand früherer Supervisionssitzungen,
  • (soweit möglich) Vermittlung einer/eines (kostenlos zu coachenden) Coachee,
  • zwei (als virtuelle Meetings durchgeführte) einstündige Supervisions-Gruppensitzungen, in denen der eigene Coachingfall supervidiert wird
  • Supervisions-Gruppensitzungen, in denen Coachings anderen Kursteilnehmenden supervidiert werden
  • Gruppen-Meetings

Aufgaben der Teilnehmenden:

  • Organisation, Durchführung und Audio- bzw. Videodokumentation eines vollständigen (mit einer/einem ausgewählten Coachee durchgeführten) E-Coachingprozesses, d.h. eines Coachings, das mit elektronischen Kommunikationsmedien teilweise synchron als Telefon- oder Video-Coaching durchgeführt wird und bei dem zusätzlich verschiedene E-Coaching-Tools eingesetzt werden. Zeitbedarf: ca. 10 - 15 Zeitstunden
  • Nachbereitung von zwei selbst durchgeführten Coachingsitzungen als Vorbereitung von zwei Supervisions-Gruppensitzung, in denen das eigene Coaching supervidiert wird. Zeitbedarf: 6 Zeitstunden
  • Teilnahme an den zwei Supervisions-Gruppensitzungen, in der der eigene Fall supervidiert wird. Zeitbedarf: 2 Zeitstunden
  • Analyse von vier Coachings anderer Coaches als mitgestaltende Vorbereitung der Supervisions-Gruppensitzungen, in denen diese Coachings supervidiert werden. Zeitbedarf 4 Zeitstunden
  • Teilnahme an acht Supervisions-Gruppensitzungen, in denen Coachings anderer Coaches supervidiert werden. Zeitbedarf: 8 Zeitstunden

Preis:

500 € zzgl. Mwst.

Da der Supervisionskurs sich zurzeit noch in der Einführungsphase befindet, werden bis auf Weiteres 60% Rabatt gewährt.