Psychologie, Positive

verfasst von Prof. Dr. H. Geißler  am 10.12.2021

Ähnlich wie die Humanistische Psychologie ist auch die sogenannte Positive Psychologie ist eine psychologische Fachrichtung, die von einem explizit positiven Menschenbild ausgeht und deshalb dem Coach rät, vorrangig auf die Stärken und positiven Potenziale der Klientin bzw. des Klienten zu schauen und ihn anzuregen, sie zu entfalten.·       

 

Geißler, H. (2018). Organisationspsyhologie III - Grundlagen Coaching. Was ist Coaching? Hamburg: Hamburger Fern-Hochschule

Grant, A. M. & Stober, D. R. (2006). Introduction. In D. R. Stober & A. M. Grant, (Hrsg.), Evidence based coaching: Putting best practices to work for your clients (S. 1 – 14). New Jersey: Wiley and Sons.

Rauen, C. (2005). Varianten des Coachings im Personalentwicklungsbereich. In C. Rauen (Hrsg.), Handbuch Coaching (3. Aufl., S. 111 – 136).Göttingen u. a.: Hogrefe.

Whitmore, J. (1992). Coaching for Performance. London: Nicholas Bearley.