Datenschutz

Technische Grundlagen

Die technischen Grundlagen der vorliegenden Website werden von der Firma Jimdo bereitgestellt. Aus diesem Grunde befinden sich alle Daten, die durch das Aufrufen dieser Website möglicherweise generiert werden, sowie alle Daten, die durch das Ausfüllen des Formulars zur Kontaktaufnahme zunächst einmal in technischen Verfügungsbereich der Firma Jimdo. Weitere Informationen dazu sind ganz unten auf dieser Website neben dem Textfeld „Impressums“ einsehbar. 

 

Die Daten des Formulars zur Kontaktaufnahme werden weitergeleitet an die eMail-Adresse: dr.h.geissler@t-online.de. Diese Daten werden strikt vertraulich behandelt und auf keinen Fall an Dritte weitergegeben. Sofern keine Anmeldung zu der Online-Coachingausbildung erfolgt, werden sie nach zwei Monate automatisch gelöscht.

 

Die verantwortliche Stelle

Unter Berücksichtigung der oben genannten technischen Bedingungen ist die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung dieser Website:

Prof. Dr. Harald Geißler

Bordesholmer Str. 21

D- 22143 Hamburg

Telefon: 040 - 6785331
E-Mail: dr.h.geissler@t-online.de

 

Vertraulichkeit der in der Ausbildung generierten Daten

Die Online-Coachingausbildung ONLINE-COACHING-LERNEN wird in Kleingruppen durchgeführt. Die Qualifizierung der Kursteilnehmenden erfolgt im Wesentlichen mit Hilfe von Peer-to-Peer-Coachings. Das bedeutet, dass sich die Kursteilnehmenden gegenseitig coachen und dabei von anderen Kursteilnehmenden und der Kursleitung lernanregendes Feedback bekommen. Diese Peer-to-Peer-Coaching werden mit Hilfe moderner Kommunikationsmedien durchgeführt und zu Ausbildungszwecken als Videodokumente gespeichert. 

 

Die Teilnahme an der Ausbildung ist erstens an die Voraussetzung gebunden, dass alle Kursteilnehmenden eine Verschwiegenheitserklärung abgeben, in der sie sich verpflichten, die personenbezogenen Daten anderer Kursteilnehmender, die sie im Vollzug der Ausbildung erhalten, strikt vertraulich zu behandeln. Auch von Seiten der Kursleitung wird eine solche Verschwiegenheitserklärung vorgelegt.

  

Darüber hinaus ist die Teilnahme an der Ausbildung an die Voraussetzung gebunden, dass alle Kursteilnehmenden damit einverstanden sind, dass die Dokumente, die sie während der Ausbildung generieren, also vor allem die oben erwähnten Peer-to-Peer-Coachings, zu Ausbildungszwecken auf einer Plattform gespeichert und von allen Kursteilnehmenden und der Kursleitung strikt vertraulich behandelt werden und nach Abschluss der Ausbildung von der Kursleitung gelöscht werden.

 

Ihre Rechte

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Änderung dieser Erklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzrichtlinie zu jeder Zeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern.